Gerüchte Was sind sie, wie entstehen sie und wie können sie gestoppt werden?

4506
Simon Doyle
Gerüchte Was sind sie, wie entstehen sie und wie können sie gestoppt werden?

Gerüchte kursieren überall, an allen Orten und an allen Orten, manchmal sind sie wahr, aber manchmal nicht. Das einzige, was sie gemeinsam haben, ist, dass sie nicht verifiziert werden können. In den meisten Fällen versuchen Gerüchte, Menschen oder Unternehmen zu diskreditieren. Sowie Schaden zuzufügen oder Ziele zu erreichen, die sonst nicht erreicht würden. Aber wie funktionieren Gerüchte? Wer initiiert sie? Wie werden sie übertragen? Warum werden sie erstellt, wenn sie nicht überprüft werden können? Mal sehen.

Inhalt

  • Worum geht es in dem Gerücht?
  • Wie sich Gerüchte verbreiten
  • Auswirkungen von Gerüchten und wie man damit umgeht
    • Vor dem Aushärten verhindern
    • Identifizieren Sie das Gerücht
    • Analysieren Sie den Grund für die Gerüchte
  • Schlussfolgerungen

Worum geht es in dem Gerücht?

Zunächst muss man verstehen, was ein Gerücht ist. Knapp (1944) definierte sie als "einen Vorschlag, ein beliebtes Thema ohne offizielle Überprüfung zu glauben". Das heißt, jemand schlägt uns irgendwann vor, etwas zu glauben, das zumindest in diesem Moment nicht verifiziert werden kann, und wir können es glauben oder nicht.

Später im Jahr 1951 fügten Peter und Gist hinzu, dass diese von Person zu Person zirkulieren und sich auf ein Ziel, ein Ereignis oder eine Angelegenheit von öffentlichem Interesse beziehen (obwohl es privat sein sollte). Gerüchte entstehen, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind. Einerseits die informative Mehrdeutigkeit über einen Inhalt. Auf der anderen Seite, dass die Angelegenheit von Bedeutung ist. Wenn wir dies wissen und es vermeiden, können wir beginnen, Gerüchte zu kontrollieren..

Wie sich Gerüchte verbreiten

Um zu überprüfen, wie Gerüchte übertragen wurden, wurden von Allport und Postman (1967) Experimente durchgeführt, die die folgenden Übertragungsgesetze enthüllten:

  • Nivellierung: Dieses Gesetz postuliert, dass das Gerücht bei der Übermittlung dazu neigt, sich einzugrenzen und sich selbst zu definieren. Das heißt, es wird konkreter, aber es bedeutet nicht, dass es realer ist..
  • Akzentuierung: Gerüchte behalten selektiv eine Reihe von Details bei, die in der Übertragung übertragen und akzentuiert werden.
  • Assimilation: Wenn Gerüchte durch Individuen gehen, "ordnen" sie sie neu. Auf diese Weise erhalten sie einen Sinn und werden kongruenter mit dem zentralen Thema des Gerüchts. Die nächste Person, an die es übertragen wird, wird dasselbe erneut tun.

Leon Festinger bereicherte auch das Wissen über Gerüchte, indem er seine beiden Prinzipien hinzufügte:

  • Das Prinzip der kognitiven Dunkelheit. Es sagt uns, dass Gerüchte in Situationen auftauchen, die für unmittelbares Verhalten wichtig sind und wirklich unstrukturiert sind.
  • Das Prinzip der integrativen Erklärung. Sobald das zentrale Thema des Gerüchts von der Gruppe akzeptiert wurde, wird alles, was mit diesem Thema nicht schlüssig ist, verzerrt, um es kongruent und konsistent zu machen..

Auswirkungen von Gerüchten und wie man damit umgeht

Die Auswirkungen einer Gerüchteverbreitung sind sowohl in Unternehmen als auch im persönlichen Bereich bekannt und führen kurz gesagt zu Schäden. Wenn wir wissen, wie sie sind und wie sie gebildet werden, können wir Gerüchten begegnen und versuchen, sie durch die folgenden Strategien zu stoppen.

Vor dem Aushärten verhindern

Wenn Sie ein Manager eines Unternehmens, ein Manager oder eine ähnliche Person sind, um Gerüchte zu vermeiden, versuchen Sie, keine mehrdeutigen oder unvollständigen Informationen zu geben. Es ist besser, ehrlich zu sein oder Informationen nicht auszulassen, als zuzulassen, dass falsche Informationen geglaubt werden und mehr Schaden anrichten, als die realen. Wenn das Gerücht persönlich ist, ist es schwieriger zu verhindern, es ist jedoch dasselbe. Vermeiden Sie mehrdeutige und unvollständige Nachrichten in Angelegenheiten von öffentlichem Interesse und seien Sie ehrlich. Versuche nicht zu verleumden, das kann zu Gerüchten führen.

Identifizieren Sie das Gerücht

Wenn Sie zu spät kommen und die Gerüchte bereits im Gange sind, sollten Sie das Gerücht identifizieren. Wenn es sich um ein Unternehmensgerücht handelt, ist es ideal zu erzählen, was wirklich passiert. Was wir erzählen, sollte mit dem zentralen Thema des Gerüchts übereinstimmen. Auf diese Weise werden wir das Gerücht mit einer offiziellen und echten Mitteilung zum Schweigen bringen.

Ein guter Tipp, um Gerüchten vorzubeugen, sie zu kennen, sie zu identifizieren und zu stoppen, ist die Verwendung interner sozialer Netzwerke innerhalb der Organisation wie Honey oder Gointegro. Wenn es sich um ein persönliches Gerücht handelt, müssen Sie feststellen, ob es ernst ist oder nicht, und es erfordert Ihre Aufmerksamkeit. Falls es Sie oder Ihren Ruf beeinträchtigt, ist es am ratsamsten, rechtliche Maßnahmen zu ergreifen, um dies gegen die Personen zu verhindern, die es verbreiten.

Analysieren Sie den Grund für die Gerüchte

Analysieren Sie den Grund für das Gerücht, insbesondere im Unternehmensbereich. Gerüchte entstehen oft, weil ein ungedeckter Bedarf besteht oder eine Person, die Aufmerksamkeit für etwas Besonderes erhalten muss. Versuchen Sie, die Situation zu analysieren, das Warum zu finden und Maßnahmen zu finden, damit sie nicht erneut auftreten, indem Sie diese Bedürfnisse befriedigen oder mit der betreffenden Person sprechen, um ihre Motivation zu verstehen. Wenn wir sehen, dass die Situation zu kompliziert ist, kann es notwendig sein, bei einigen Menschen Grenzen zu setzen.

Sie können dem Image eines Unternehmens großen Schaden zufügen. Das Schlimmste ist, dass sie bei vielen Gelegenheiten von innen kommen. Daher ist es am besten geeignet, zu verhindern, dass Sie Ihr Team schulen, es durchsetzungsfähig machen und eine gesunde Organisationskultur schaffen, um die schlimmen Folgen von Unternehmensgerüchten zu vermeiden..

Schlussfolgerungen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Gerüchte sowohl persönlichen als auch geschäftlichen Schaden anrichten können. Wir haben gesehen, dass genau wie Feuer auch Brennstoff und Oxidationsmittel benötigt, um Gerüchte zu existieren, Gerüchte Unklarheiten in dieser Angelegenheit und Bedeutung für die Diffusoren erfordern. Wenn wir also einen dieser beiden Faktoren entfernen, wird das Gerücht gelöscht, genau wie ein Feuer, wenn Sie den Kraftstoff oder das Oxidationsmittel entfernen..

Wir haben auch gesehen, dass das Wichtigste, um sie zu vermeiden, darin besteht, sie zu verhindern, und einige Möglichkeiten, sie zu verhindern, können darin bestehen, eine gesunde Unternehmenskultur zu schaffen, die offen für Vielfalt ist. Der Versuch, keine Mehrdeutigkeit zu erzeugen oder eine durchsetzungsfähige Kommunikation zu fördern, ist eine gute Arbeit. Wenn Sie an diesen Aspekten arbeiten, entstehen ohne Zweifel keine Unternehmensgerüchte.


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.