Gepulste Magnetfeldtherapie oder Magnetotherapie

3559
Charles McCarthy
Gepulste Magnetfeldtherapie oder Magnetotherapie

Inhalt

  • Vorteile der Magnetotherapie zur ergänzenden Behandlung von Krankheiten
  • TCMP (Pulsed Magnetic Field Therapy)
  • Bedingungen, die komplementär behandelt werden können
  • Gepulste Magnetfeldtherapie in der Welt von gestern und heute
  • Was sind einige seiner Vorteile?
    • Links

Vorteile der Magnetotherapie zur ergänzenden Behandlung von Krankheiten

In den letzten Jahren hat die Wissenschaft im Dienste des Menschen große Schritte unternommen. Technologien von hellen und intelligenten Fernsehbildschirmen, Computern, Mobiltelefonen, Mobilgeräten bis hin zu Satellitentechnologie und mehr. Diese Geräte sind für uns zu wertvollen Werkzeugen geworden, da wir auf diese Weise viele unserer täglichen Aktivitäten ausführen. Elektromagnetismus ist Teil des Lebens aller Menschen auf der Welt. Die von allen emittierte magnetische Strahlung ist jedoch schädlich für unser Wohlbefinden.

In dieser Art von Spezialgebieten für die Behandlung wird keine gesundheitsschädliche elektromagnetische Strahlung erzeugt. Alle unsere Körperfunktionen benötigen eine elektrische Stimulation des Gehirns und über die Nerven gelangt es zu den Muskeln.

Wer kann am meisten von TCMP profitieren? Alle Menschen, weil ihre Aktion auf zellulärer Ebene stattfindet ... Von Hochleistungssportlern und Tänzern bis hin zu Menschen, die viele Stunden vor einem Bildschirm verbringen, profitieren auch Menschen mit Haltungsproblemen erheblich. Es ist nur für diejenigen kontraindiziert, die Herzschrittmacher haben. Sie sind eine Vielzahl von Bedingungen, deren Zustand sich mit TCMP verbessern kann.

Diese Therapie wird seit 1976 von der FDA (Fud & Drug Administration) zur Behandlung von Gelenken, Knochen, chronischen Schmerzen und zur Heilung von Geschwüren empfohlen.

Schlussfolgerungen der wissenschaftlichen Untersuchungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation)

„In den letzten 30 Jahren wurden ungefähr 25.000 Artikel über die biologischen Wirkungen und medizinischen Anwendungen nichtionisierender Strahlung veröffentlicht. Trotz der Tatsache, dass einige Leute der Meinung sind, dass mehr Forschung erforderlich ist, sind die wissenschaftlichen Erkenntnisse auf diesem Gebiet jetzt breiter als bei den meisten Chemikalien. Auf der Grundlage einer eingehenden Überprüfung wissenschaftlicher Veröffentlichungen gelangte die WHO zu dem Schluss, dass die vorliegenden Ergebnisse nicht bestätigen, dass die Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern geringer Intensität gesundheitliche Folgen hat. ".

TCMP (Pulsed Magnetic Field Therapy)

In TCMP werden elektrische Mikroströme induziert, das leitfähige Material besteht hauptsächlich aus lebendem Gewebe, so stimulieren wir sie: durch Elektrotherapie. Die Behandlung ist schmerzlos und invasiv.

Das CM wird gepulst, weil es das elektromagnetische Feld intermittierend aussendet. Seine Intensität kann je nach den Bedürfnissen des Patienten variieren. Der Therapeut kann angeben, wie das Protokoll lautet. Die Frequenz wird in Hertz gemessen und bedeutet die Anzahl der Impulse pro Sekunde.

Magnete werden hier nicht verwendet; in ihnen ist die Intensität gleich, aber im CMP variiert ihre Intensität und kann gemessen werden (Gauß). Es basiert auf dem Faradayschen Gesetz oder der elektromagnetischen Induktion. Strom wird durch Induktoren erzeugt und geleitet, die sich in der Matratze befinden, die mit einem elektronischen Gehirn verbunden ist.

Bedingungen, die komplementär behandelt werden können

Das elektromagnetische Feld ist etwas, das der Körper benötigt, um zu funktionieren und die elektrische Leitfähigkeit des Körpers zu erzeugen. Die meisten Menschen haben eine geringe Leitfähigkeit und der Körper produziert nicht die notwendige Elektrizität. Daher muss der Patient mehr Anstrengungen unternehmen, um die benötigte Elektrizität zu erzeugen.

Gepulste Magnetfeldtherapie in der Welt von gestern und heute

Es gibt sehr alte Hinweise auf die Verwendung von CM in der Medizin und Ästhetik. Große alte Zivilisationen wie Ägypten, Indien, China und Griechenland verwendeten sie bereits zur Behandlung vieler Krankheiten und zur Aufrechterhaltung der Vitalität.

  • Europa, Russland, China und Japan verwenden zusammen zur Behandlung einiger chronischer Krankheiten wie Krebs.
  • Die Universität von Santiago, Kuba, verwendet TCMP als Ergänzung zur Behandlung von Brustkrebs mit hervorragenden Forschungsergebnissen.
  • In Mexiko ist es für die orthopädische Rehabilitation zugelassen. Als medizinisches Fachpersonal und gleichzeitig als Patient mit chronisch degenerativen Erkrankungen kann ich Ihnen auch versichern, dass TCMP zusammen mit ätherischen Ölen eine hervorragende Ergänzung zur Behandlung vieler physischer und psychischer Erkrankungen vieler Patienten darstellt..
  • Derzeit werden am National Institute of Health der Vereinigten Staaten wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, um die Auswirkungen des Magnetismus auf biologische Systeme zu verstehen..

Die Therapie wird mit speziellen Geräten durchgeführt. Die besten sind solche, die die Form einer Matratze haben, da sie es dem Patienten ermöglichen, die Therapie gleichzeitig am ganzen Körper zu erhalten.

Was sind einige seiner Vorteile?

Verbessert den Zustand des Bewegungsapparates: Erhöht die Kraft von Muskeln und Sehnen und beschleunigt die Wiederherstellung von Knochengewebe bei Frakturen.

  • Fördert den Blutfluss in Venen und Arterien: Stimuliert die Bildung neuer Blutgefäße. Aktiviert die Regeneration des venösen und arteriellen Endothels.
  • Regeneriert Zellen durch Aktivierung ihres Stoffwechsels durch Erhöhung der Zellfunktion, dies durch die Bewegung von Ionen durch die Zellmembran, Sauerstoffanreicherung und die Erhöhung von Wachstumsfaktoren.
  • Es ist ein bioregenerativer Stimulus (auf zellulärer Ebene).
  • Fördert die Zellregeneration, Kollagenbildung und Endothelbildung.
  • Beschleunigt die Wund- und Geschwürheilung.
  • Vermeiden Sie eine Verkalkung des Weichgewebes. (Tumoren und Krebs)
  • Wirkt entzündungshemmend und analgetisch.
  • Stimuliert die Regeneration von Knorpel und Knochen.
  • Hilft beim Ausgleich der zellulären PH.

Es könnte Sie interessieren: Energiekörpertherapien

Links

  • http://www.who.int/peh-emf/about/WhatisEMF/es/
  • https://www.dsalud.com/reportaje/la-sanacion-con-campos-magneticos-pulsantes/

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.