15 Empfohlene Buddhismusbücher

1555
Basil Manning
15 Empfohlene Buddhismusbücher

Ich hinterlasse Ihnen eine Liste von Buddhismus und Meditationsbücher empfohlen, zusammengestellt für alle, die sich für diese philosophische und religiöse Lebenslehre und ihre verschiedenen Techniken interessieren.

Der Buddhismus hat eine lange Tradition und wurde im 6. Jahrhundert vor Christus gegründet. von Gautama Buddha. Medizin oder Meditation sind einige der Wissenschaften und Künste, die behandelt werden, und neben heiligen Büchern gibt es andere wie Tibeter oder Zen, die sehr zu empfehlen sind. 

Seine Hauptfunktion ist es, uns dazu zu bringen, uns selbst zu treffen. Egal, ob Sie bereits ein aufgeklärter Mensch in dieser Lehre oder ein Anfänger sind, mit diesem von uns ausgearbeiteten Ranking können Sie sicherlich Ihre Spiritualität steigern.

Liste der besten Meditations- und Buddhismusbücher

1- Herzsutra, Gautama Buddha

Das Herzsutra ist das, was die Bibel für Christen oder der Koran für Muslime ist und einer der wichtigsten Texte in der religiösen Welt. Kurz, aber von großer Bedeutung, enthält es die wichtigsten Säulen des Buddhismus. Tatsächlich ist es in asiatischen Ländern wie China, Japan, Korea oder Tibet sehr beliebt..

Es ist Teil der Mahayana-Schule und Teil der Literatur, die "Perfektion der Weisheit" genannt wird..

2- Dhammapada: Die Lehre Buddhas, Gautama Buddha

Alte Texte in Form von Versen in der Pali-Sprache. Sie sammeln eine Reihe von Lehren Buddhas, die von ihren eigenen Schülern in Form von Phrasen gesammelt wurden.

Der Name des Buches bedeutet wörtlich "Weg der ewigen Wahrheit". Darin finden Sie Verse, die von Buddha gesprochen werden. Die Themen befassen sich mit ethischen und moralischen Fragen.

Mit diesem Buch lernen Sie das Wesentliche der buddhistischen Lehren. Perfekt, um diese Religion ein bisschen besser kennenzulernen. Sie können es in drei Themenbereiche einteilen: Moral im Verhalten, Kultivierung des Geistes und innere Weisheit.

3- Einführung in den tibetischen Buddhismus, Sangharakshita

Wussten Sie, dass es nicht notwendig ist, ein religiöses und kirchliches Leben zu führen, um inneren Frieden zu erreichen??

Einführung in den tibetischen Buddhismus Er erklärt auf einfache Weise die täglichen Schritte, die befolgt werden müssen, um Erleuchtung zu erreichen. Sie finden die Grundprinzipien des Zen-Buddhismus, darunter Reinkarnation, Dharma, Karma oder Samsara..

Sie werden verstehen, dass der beste Lebensführer der in uns gefundene ist und dass es nicht notwendig ist, nach draußen zu schauen, um Lösungen zu finden.

4- Der Weg des Zen, Alan Watts

Alles, was Sie über die berühmteste buddhistische Schule der Welt wissen müssen. Was bringt es uns? Wozu führt es? Was sind die wichtigsten Aspekte? Alle diese Antworten werden in beantwortet Der Weg des Zen von Alan Watts.

Wenn wir diesem Buch folgen und es verstehen, werden wir unsere Einstellungen verbessern, wenn wir uns den verschiedenen Situationen stellen, die uns das Leben bietet, da es als gute Formel gegen Depressionen, Angstzustände oder Stress dienen kann.

5- Das Hui Sutra - Neng, Wei Lang

Autobiographie mit einer Reihe von Predigten von Hui-Neng, einem der einflussreichsten Zen-Mönche der chinesischen Chan-Schule.

Hier, Sutra es fungiert als Begriff zur Bezeichnung von Lehren. Auf diese Weise wird erklärt, wie das Wissen der Zen-Schulen durch die bereits erwähnten Predigten und Erklärungen verbreitet wurde..

Darüber hinaus ist die Metapher, die enthüllt wird, um die Funktionsweise des menschlichen Körpers zu erklären, merkwürdig: Unser Körper funktioniert wie eine Stadt, in der Augen, Ohren, Nase und Zunge Türen sind, während unser Inneres Bewusstsein ist.

6- Der Schatz des Zen, Taisen Deshimaru

Taisen Deshimaru sammelte die wichtigsten Texte des bekannten Meisters Dogén, des Pioniers, der den Buddhismus im mittelalterlichen Japan einführte.

Ebenso und wie Sie nach dem Lesen des Titels der Arbeit verstehen können, wird das zu behandelnde Thema Zen sein, das Ihnen durch eine Reihe von Vergleichen und Metaphern die tiefgreifendsten und schönsten Lehren der berühmten Schule vermittelt..

7- Das Leben von Milarepa, Tsang Nyon Heruka

Biographisches Buch mit pädagogischen Obertönen. Hier bespricht Heruka das Leben eines der bedeutendsten Yogalehrer aller Zeiten.

Milarepa widmete sich ein Leben lang der Suche nach vollständiger Erleuchtung, um inneren Frieden zu erreichen. Seine Lehren waren transzendent für die Entwicklung des Buddhismus, etwas, das das Leben der Gläubigen der Zeit prägen würde.

8- Bodhidharma: Predigt erwecken, Bodhidharma

Leitfaden, um den Weg zu finden, der die Erscheinungen und schlechten Einflüsse der Welt, in der wir leben, hinterlässt, indem wir uns für Distanzierung entscheiden.

Es wird vorgeschlagen, Gier und Verwirrung beiseite zu legen, um die volle Erleuchtung zu erreichen. Sie müssen die Realität aus einer abgeschiedenen, sauberen und neutralen Perspektive betrachten.

Der Zustand, der vorgeschlagen wird, ist kein anderer als der des Nirvana: der Geist, der jenseits von Tod und Leben positioniert ist.

9- Zen-Lehren von Eihei Dogen, Shobogenzo Zuimonki

Wie der Titel schon sagt, sind die Lehren von Eihei Dogen in diesem interessanten Buch zusammengefasst. Sein Schüler Ejo nahm sie wieder und entwickelte sie weiter.

Die Philosophie, die aufgedeckt wird, ist die des Zen-Buddhismus, der darin besteht, sich von der Realität zu lösen, um eine reine Vision zu haben. Dies spiegelt sich im folgenden Auszug aus dem Buch wider: „Benimm dich, als hättest du nichts gehört. Vergiss das Gespräch ".

Thema sehr ähnlich dem des Buches Bodhidharma: Predigt erwecken, Bodhidharma

10- Das tibetische Buch des Todes, Padmasambhava

Haben Sie sich jemals gefragt, warum das Leben so ist und was es nach dem Tod gibt? Reine Transite. Das ist die Hauptidee, die diese Arbeit uns vermitteln soll. In ihnen werden wir mehrere Reinkarnationstransits unter Berücksichtigung von Karma und Dharma durchführen.

Reinkarnation wird hier als ewige Rückkehr zum Leiden auf Seiten voller Mystik, Philosophie und Moraltheorien dargestellt..

11- Zen Mind, Begginer's Mind, Shunryu Suzuki

Wenn Sie danach suchen, diese Religion unter dem Gesichtspunkt der Initiation ein wenig besser zu verstehen, Zen Mind ist das richtige Buch.

Sie werden in der Lage sein, Zen und alles, was es umgibt, zu lesen, erklärt auf einfache, unterhaltsame und leicht verständliche Weise.

12- Bodhicaryavatara, Shantideva

Eines der indischen Werke, das die Tibeter und Mongolen am meisten beeinflusst hat. Die Richtlinien für den Versuch, Erleuchtung durch sechs Vollkommenheiten zu erreichen, wurden im 18. Jahrhundert n. Chr. Geschrieben und werden in zehn Kapiteln erörtert..

Insbesondere der sechste wird von vielen Buddhisten als einer der nützlichsten Texte in der gesamten Religion angesehen. Darin finden Sie eine Vielzahl von Zitaten, die Santideva zugeschrieben werden.

13- Das tibetische Buch von Leben und Tod, Sogyal Rinpoche

Kombination der alten buddhistischen Weisheit mit moderner, aktueller Forschung über den Tod. Hilft Ihnen, durch eine Reihe tibetischer Praktiken auf natürliche und optimistische Weise auf ihre Ankunft vorbereitet zu sein.

Als Referenz oder Leitfaden, Das tibetische Buch von Leben und Tod In Zeiten des Zweifels wird es höchstwahrscheinlich ein Muss in Ihrer persönlichen Bibliothek sein, sich daran zu wenden.

Experten haben es als eines der qualitativ hochwertigsten und strengsten Bücher über Buddhismus eingestuft.

14- Herz der Weisheit, Ghese Kelsang Gyatso

Dieses Buch ist als praktischer Ratgeber für die Beziehung unseres Geistes und der Welt um uns herum definiert, um die Schwierigkeiten zu überwinden, die jeden Tag auftreten..

Ghese bietet eine Reihe von Ratschlägen aus Sicht der buddhistischen Religion an, in denen er offenbart, dass der wichtigste Punkt darin besteht, die Natur der Tatsachen zu verstehen und von dort aus aus der Unwissenheit herauszukommen.

Wenn Sie das suchen, wonach Sie suchen, holen Sie sich dieses Buch. Es ist wirklich nützlich.

15- Der Mönch und der Philosoph Jean-François Revel

1998 veröffentlichtes Buch, das ein völlig innovatives Thema in der Welt vorstellt, das mit dem Buddhismus zusammenhängt. 

Darin führen ein Vater und ein Sohn ein intellektuelles Gespräch, in dem sie erklären, was Buddhismus aus westlicher Perspektive ist, während sie versuchen, den Grund für seinen Aufstieg in diesem Bereich zu ermitteln.

Wenn Sie den Grund für die Stärke des Buddhismus in den auf den Westen bezogenen Gebieten und seine Entwicklung wissen möchten, Der Mönch und der Philosoph es wird eine große Hilfe sein.

Dies ist unser Ranking. Kennen Sie weitere Werke zum Thema Buddhismus oder Meditation??


Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.