10 Erdölprodukte für den täglichen Gebrauch

4374
Alexander Pearson

Das Erdölprodukte Es sind Produkte, die aus Kohlenwasserstoffen hergestellt werden, wenn sie in Raffinerien verarbeitet werden. Im Gegensatz zu Petrochemikalien, bei denen es sich im Allgemeinen um reine chemische Verbindungen handelt, sind Erdölderivate komplexe Kombinationen.

Je nach Bedarf und Raffinerie können unterschiedliche Produkte hergestellt werden. Die meisten Produkte werden als „Transporttreibstoffe“ verwendet, von Benzin bis Heizöl (Heizöl)..

Diese Kraftstoffe umfassen oder können gemischt werden, um Benzin, Diesel, Turbinenkraftstoff oder Heizöle zu erhalten. Die schwersten Teile können zur Herstellung von Asphalt, Teer, Paraffin, Schmiermitteln und anderen Schwerölen verwendet werden..

Raffinerien stellen auch andere Chemikalien her, aus denen auch Kunststoffe und andere Materialien hergestellt werden, die vom Menschen verwendet werden. Beispielsweise wird auch Petrolkoks kommerzialisiert.

Die gebräuchlichsten Derivate sind Heizöle für Heizung und Strom sowie für Asphalt. Es wird auch als Rohstoff für die Herstellung von synthetischen Materialien, Kunststoffen und Chemikalien verwendet, die im täglichen Leben des Menschen Verwendung finden.

Ölabfälle oder sekundäre Nebenprodukte aus der Ölraffinierung werden auch zur Herstellung anderer Dinge verwendet. Es wird geschätzt, dass mehr als 6.000 Produkte aus dem Abfall hergestellt werden. Die am häufigsten verwendeten Produkte sind Düngemittel, Parfums, Linoleum, Insektizide, Vaseline, Seifen, Vitaminkapseln usw..

Ein 42-Gallonen-Barrel Öl (150 Liter) erzeugt etwa 19,4 Gallonen Benzin (75 Liter). Der Rest, der mehr als die Hälfte beträgt, wird zur Herstellung von Hunderten von Produkten des täglichen Bedarfs verwendet. Einige der häufigsten sind Lösungsmittel, Tinten, Nagellacke, Farbstoffe und Farbstoffe, Türen, Zahnpasten, Telefone, Kameras, Kunststoffe, Antiseptika und Reinigungsmittel..

Häufig verwendete Erdölprodukte

1- Asphalt

Quelle: pixabay.com

Es ist eine klebrige, schwarze und viskose Flüssigkeit. Es ist eine teilweise feste Form von Erdöl. Es wird hauptsächlich im Straßenbau eingesetzt.

Es wird auch manchmal bei der Dachabdichtung verwendet. Da es sich um eine starke Substanz handelt, die schnell repariert werden kann, ist sie auf Flugplätzen auf der ganzen Welt weit verbreitet..

Andere Verwendungszwecke für Asphalt sind Dachschindeln, Stoffabdichtungen und Viehsprays. Es wird auch in einigen Farben und Tinten einiger Unternehmen verwendet, um die Wasserbeständigkeit und die Beständigkeit der Tinte zu erhöhen und die Farbe dunkler zu machen. Asphalt wird manchmal verwendet, um einige Alkalibatterien während des Herstellungsprozesses abzudichten..

2- Synthetische Fasern

Quelle: pixabay.com

Die gebräuchlichsten synthetischen Fasern sind solche aus Erdölderivaten. Zu den am häufigsten verwendeten gehören Acryl, Polyester, Nylon und Lycra.

Eines der größten Probleme bei diesen Fasern ist, dass sie nicht umweltfreundlich sind. Partikel dieser Fasern verbleiben häufig in der Umwelt oder landen in den Ozeanen. Daher versuchen Wissenschaftler, Fasern aus recycelten Materialien anstelle von Erdölderivaten herzustellen.

3- Propan

Quelle: pixabay.com

Es wird üblicherweise als Brennstoff für Kochherde, Motoren und Zentralheizungen verwendet. Es ist ein Nebenprodukt der Gasaufbereitung und Ölraffination. Propan kann auch als Biokraftstoff hergestellt werden.

Als Nebenprodukt kann sein Angebot nicht einfach angepasst werden, um die steigende Nachfrage zu erhöhen. In Nordamerika wird es nach seiner Herstellung in Salzhohlräumen gelagert.

Es ist weit verbreitet in tragbaren Küchen und Grillgeräten, da nur eine Messdüse benötigt wird. Propan treibt Lokomotiven, Busse, Gabelstapler und Eisbauer an. Es ist eine großartige hausgemachte Option an Orten ohne Erdgaspipelines. Es wird verwendet, damit Ersatzheizungen, Trockner und Kraftwerke so funktionieren können, wie es leicht zu transportieren ist.

Propan wird als Flüssigkeit mit einem Dampfraum über der Flüssigkeit in Stahlflaschen transportiert und gelagert..

4- Reinigungsmittel

Quelle: pixabay.com

Vor dem Zweiten Weltkrieg wurden Waschmittel mit natürlichen Ölen und Fetten von Pflanzen und Tieren hergestellt. Aber nach dem Konflikt gab es einen Mangel an Ölen und Unternehmen, die andere Optionen schaffen mussten. So wurden synthetische Waschmittel geboren.

Zu dieser Zeit begann man an vielen Orten Öl zu finden, weshalb aus Erdöl gewonnene Chemikalien hergestellt wurden, um Waschmittel herzustellen. Als festgestellt wurde, dass es auch viel billiger war, sie mit diesen Derivaten und nicht mit Naturprodukten herzustellen, besteht der Trend zur Herstellung synthetischer Waschmittel bis heute fort.

Synthetische Reinigungsmittel verursachen häufig Augen-, Haut- und Lungenreizungen, Allergien und Asthma. Die Tatsache, dass sie krebserregend sein könnten, wird ebenfalls untersucht.

Ein weiteres Problem bei Waschmitteln ist, dass sie beim Abfließen im Wasser ins Wasser gelangen. Dies bedeutet, dass sie Wasserlebewesen schädigen können; Viele dieser Chemikalien sind giftig für Algen und Fische.

5- Kunststoff

Quelle: pixabay.com

Kunststoff ist jedes Material, das aus synthetischen oder halbsynthetischen Verbindungen besteht und zu festen Gegenständen geformt werden kann. Die meisten Kunststoffe werden aus Erdölderivaten hergestellt. Eine Minderheit entsteht durch recycelbare Materialien.

Obwohl sie nicht biologisch abbaubar sind und eine der Hauptursachen für globale Umweltverschmutzung sind, sind Kunststoffe einfach herzustellen, billig, vielseitig und wasserbeständig. Sie werden in der überwiegenden Mehrheit der alltäglichen Produkte verwendet, von der Verpackung bis zur Installation. Autos, Möbel, Spielzeug, CDs, Küchenutensilien usw..

6- Vitaminpräparate

Quelle: pixabay.com

Die meisten Vitaminpräparate werden aus Vitaminen hergestellt, die in Chemiefabriken synthetisch aus Erdöl hergestellt werden. Unternehmen stellen diese Vitaminpräparate aus Erdölprodukten her, einfach weil sie billiger sind als aus natürlichen Quellen..

Die häufigsten Ergänzungsmittel, die aus Erdölderivaten hergestellt werden, sind Vitamin A, Vitamin B-6 und Vitamin B-9. Wenn auf der Verpackung angegeben ist, dass sie Vegetarier sind, liegt dies häufig daran, dass sie nicht von Tieren stammen, sondern aus synthetischen Erdölderivaten.

7- Parfums

Quelle: pixabay.com

Parfums sind eine Mischung aus ätherischen Duftölen oder Aromastoffen, Fixiermitteln und Lösungsmitteln. Von Erdöl abgeleitete Lösungsmittel wie Petrolether, Hexan, Toluol und Benzol werden verwendet, um frische Materialien aus Pflanzen zu extrahieren; Herstellung von halbfesten Fragmenten von Lavendel, Rosen, Jasmin usw..

Sobald der Extraktionsprozess abgeschlossen ist, verdampft das Lösungsmittel und verlässt diese halbfeste Substanz. Dieses Produkt wird dann mit Ethanol gewaschen, um "Absolute" zu bilden, die in Parfümformeln verwendet werden..

Die überwiegende Mehrheit der Parfums enthält diese Petrochemikalien nicht in ihrer Inhaltsstoffliste. Viele dieser Toxine verursachen Allergien, Asthma, Kopfschmerzen, Hautreizungen und Niesen. Die überwiegende Mehrheit der Duftstoffe verwendet diese Verbindungen jedoch..

8- Düngemittel

Quelle: pixabay.com

Eine der wichtigsten Verwendungen von Öl ist die Herstellung von Ammoniak als Stickstoffquelle in landwirtschaftlichen Düngemitteln. Obwohl Ammoniak auf natürliche Weise durch biologische Prozesse und Gülle gefunden werden kann, wurde es ab dem 20. Jahrhundert industriell hergestellt.

Die moderne Landwirtschaft im Allgemeinen ist auch auf Pestizide angewiesen, um konsistente und gesunde Pflanzen produzieren zu können. Diese Pestizide werden fast immer auch durch Erdölderivate hergestellt.

Um eine Farm oder Ranch zu betreiben, ist Öl unbedingt erforderlich. Von der Bedienung von Maschinen bis zur Düngung von Pflanzen ist die Landwirtschaft einer der Bereiche, in denen am häufigsten Produkte auf Erdölbasis verwendet werden..

9- Paraffin

Quelle: pixabay.com

Diese weiche, feste Substanz ist weiß oder transparent. Es wird aus Erdöl gewonnen und besteht aus einem Gemisch von Kohlenwasserstoffen. Bei Raumtemperatur ist es fest und beginnt bei etwa 37 ° C zu schmelzen.

Paraffinwachs wird häufig in Schmiermitteln, Kerzen und elektrischen Isolierungen verwendet. Getöntes Paraffinwachs kann zu Buntstiften verarbeitet werden.

Paraffinkerzen sind geruchlos und normalerweise weiß. Sie wurden Ende des 19. Jahrhunderts geschaffen und waren ein Durchbruch in der Kerzenherstellungstechnologie. Brennt viel effizienter und sauberer als Köderkerzen; Außerdem sind sie viel billiger herzustellen.

Andere Aktivitäten, bei denen Paraffin verwendet wird, umfassen unter anderem als Beschichtung auf Wachspapier, als Versiegelungsmittel in Flaschen, als Kruste in Süßigkeiten, in Kaugummi, als Bestandteil in Schmiermitteln und in Kosmetika, um Feuchtigkeit zu spenden..

10- Lotionen und Kosmetika

Quelle: pixabay.com

Vaseline oder Vaseline ist ein Erdölderivat, das üblicherweise in der Körperpflege und in kosmetischen Produkten verwendet wird. wirkt als Netzmittel. Wenn es gut raffiniert ist, stellt das Petrolatum jedoch kein Gesundheitsrisiko dar. Je nachdem, wo es raffiniert wurde, kann es mit giftigen Chemikalien kontaminiert sein.

Es ist bekannt als Petrolatum, Vaseline, Paraffinöl und Mineralöl. Da es bei einer Temperatur nahe der menschlichen Haut schmilzt, wird es beim Auftragen weicher und bildet eine Barriere, so dass die natürliche Feuchtigkeit der Haut nicht entweichen kann. Es ist eine beliebte Zutat in Hautpflegeprodukten und vielen Kosmetika.

Verweise

  1. Eine unvollständige Liste der aus Erdöl hergestellten Produkte. Von ranken-energy.com wiederhergestellt.
  2. Öl-Raffination. Ullmanns Encyclopedia of Industrial Chemistry (2000). Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA. Von onlinelibrary.wiley.com wiederhergestellt.
  3. Was sind Erdölprodukte und wofür wird Erdöl verwendet? (2017) FAQ's-EIA. Von eia.gov wiederhergestellt.
  4. Asphalt und Bitumen. (2009). Ullmanns Enzyklopädie der Industriechemie Wiley-VCH, Weinheim, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA. Von onlinelibrary.wiley.com wiederhergestellt.
  5. Der Schmutz auf Waschmitteln. (2008) Boogie Green. Von sarahmosko.wordpress.com wiederhergestellt.
  6. Die Wahrheit über Waschmittel (2011) Smart Klean. Von smartklean.com wiederhergestellt.
  7. Stoff Freitag: auf Erdöl basierende Fasern (2013) Oliver Rands. Von oliverands.com wiederhergestellt.
  8. Die Wahrheit über Vitamine in Nahrungsergänzungsmitteln. Artikel - Doktorarbeit. Von Doctorsresearch.com wiederhergestellt.
  9. 9. Welcher Teil des Erdöls wird für Parfüm verwendet? (2016). Von quora.com wiederhergestellt.
  10. Petrolatum, Vaseline. Chemikalien der Bedenken - Kampagne für sichere Kosmetik. Von safecosmetics.org wiederhergestellt.
  11. Erdölprodukte. Erdölgeologie. Von aapg.org wiederhergestellt.
  12. Andere Verwendungen von Erdöl. Landwirtschaft. Von petroleum.co.uk wiederhergestellt.

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.