Fall Sozialarbeit

3127
Charles McCarthy
Fall Sozialarbeit

Was ist soziale Fallarbeit??

Das Fall Sozialarbeit Es handelt sich um eine Methodik innerhalb der Disziplin der Sozialarbeit, die auf Eingriffen auf individueller oder familiärer Ebene basiert, um sicherzustellen, dass sie sich an ihr soziales Umfeld anpassen. Bei dieser Methodik ist es wichtig, ein personalisiertes Follow-up durchzuführen, das mit einer Verbesserung der Unabhängigkeit, Autonomie und sozialen Integration endet.

Diese Modalität der Sozialarbeit wurde von Mary Richmond geschaffen, die zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und dem Anfang des 20. Jahrhunderts mehrere Bücher veröffentlichte, in denen sie über die Angelegenheit theoretisierte, zusätzlich zu ihrer Methodik und den Techniken, die zur Erreichung des Ziels anzuwenden sind Endziele..

Unter anderem stellen Sozialarbeiter, die diese Methode anwenden, dem Einzelnen alle notwendigen Ressourcen zur Verfügung, um seine Situation zu verbessern. Zu den Grundsätzen, die die Disziplin bestimmen, gehören Individualisierung, Akzeptanz und Vorurteile.

Die Methodik zielt darauf ab, Themen zu trainieren, sie in das soziale Umfeld zu integrieren und sie zu befähigen. Einige dieser Ziele sind rein individueller Natur, wie die Stärkung der Persönlichkeit, während andere, wie der Versuch, die sozioökonomische Situation zu verbessern, allgemeineren Veränderungen unterliegen..

Merkmale der Fall Sozialarbeit

Das soziale Fallarbeitsmodell versucht sicherzustellen, dass die behandelten Themen die volle Unterstützung erhalten, um bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen..

Die Sozialarbeiter sind dafür verantwortlich, dass diese Personen Zugang zu den an jedem Ort verfügbaren Diensten haben. Ebenso müssen sie die Ergebnisse ihrer Intervention kontrollieren.

Definition von Richmond

Die erste Theoretikerin der sozialen Fallarbeit, Mary Richmond, definierte diese Disziplin als "die Kunst, mit der eine Aktion mit und für verschiedene Menschen, die mit ihnen zusammenarbeiten, durchgeführt wird, um gleichzeitig ihre Verbesserung (Fortschritt) und die der Gesellschaft zu erreichen"..

Richmond wies in seinem Buch „Die Hauptmerkmale der Sozialarbeit mit Fällen aus dem Jahr 1922“ aufIndividueller sozialer Fall”. In dieser Arbeit stellte er fest, dass es "die Methoden waren, die die Persönlichkeit bewusst und individuell entwickeln und die Person an ihr soziales Umfeld anpassen".

Techniken

Alle Methoden der Sozialarbeit, einschließlich der Fallarbeit, verwenden Wissen aus anderen Wissenschaften. Darüber hinaus hat es eigene Forschungsmethoden und -systeme entwickelt.

In fast allen Fällen konzentriert sich der Sozialarbeiter auf das Verständnis der Menschen, was sowohl Bedürfnisse als auch Schwierigkeiten umfasst.

Individuell und personalisiert

Die individuelle Behandlung der Probanden und die Personalisierung der Nachsorge und möglicher Behandlungen ist das wichtigste Merkmal der sozialen Fallarbeit. Auf diese Weise platziert der Sozialarbeiter die Person an einem zentralen Ort, dem persönliche Aufmerksamkeit geschenkt werden muss..

Darüber hinaus müssen die Pflegepläne personalisiert werden, einschließlich der Ziele, der einzelnen Maßnahmen und der Bewertung durch die Fachkräfte..

Aufmerksamkeit für das soziale Umfeld

Der Sachbearbeiter muss genau auf das soziale Umfeld achten, in dem die Person oder Familie, die er behandelt, lebt. Ziel ist es, die Umwelt und ihre Beziehung zur Person zu untersuchen, damit diese integriert werden kann.

Nichtverfolgung, Respekt und Vertraulichkeit

Fachleute, die soziale Fallarbeit leisten, sollten niemals über die Themen ihrer Intervention urteilen. Ebenso müssen sie den Respekt und die Vertraulichkeit der Informationen, die sie erhalten, wahren..

Tore

Der Hauptzweck dieser Art von Sozialarbeit ist es, die Persönlichkeit des Subjekts zu entwickeln und zu erhalten. Zu diesem Zweck analysiert der Arbeitnehmer soziale Beziehungen, die sich aus einzelnen Faktoren und denen der Umwelt zusammensetzen, um zu versuchen, diese zu verbessern.

Schulung und Zugänglichkeit

Die Fallsozialarbeit versucht, die behandelten Personen oder Familien dazu zu bringen, ihre Ausbildung in jeder Hinsicht zu verbessern. Dies soll ihnen Zugang zu den Ressourcen verschaffen, die sie benötigen.

Integration in das soziale Umfeld

Menschen zu helfen, sich in ihr soziales Umfeld zu integrieren, ist eines der wichtigsten Ziele dieser Disziplin. Dank der unterschiedlichen Aktionen, die der Arbeiter ausführt, können sich die Probanden in jeder Hinsicht der Marginalität entziehen, von ihrer Umgebung isoliert zu sein.

Ermächtigung

Dieses Konzept bezieht sich auf den Erwerb des Vertrauens in ihre eigenen Fähigkeiten von Personen aus benachteiligten Sektoren, um in Bereichen wie Politik, Wirtschaft und Selbstbestimmung für die Verbesserung ihrer Situation kämpfen zu können..

Methodik für den Fall der Sozialarbeit

Die Merkmale der Fall-Sozialarbeit führen dazu, dass sich die Methodik je nach der Person, der geholfen wird, ändert. Allgemein können jedoch drei Schritte festgelegt werden:

  • Die Studium.
  • Die Diagnose.
  • Die Behandlung.

Studie, die Diagnose ermöglicht

Die erste Stufe innerhalb der Methodik dieser Art von Sozialarbeit ist die Sammlung von Informationen über das Thema, sein soziales Umfeld und ihre Situation..

Normalerweise ist es die Person, die unterstützt wird, die die relevantesten Daten über ihre sozioökonomische Situation und ihre Familie liefert. Auf die gleiche Weise wird er auch erklären, was seine Probleme sind, die von Arbeitslosigkeit bis zu einer Krankheit reichen können, die seine Lebensweise nach einer schlechten familiären Beziehung beeinflusst.

Es ist üblich, dass der Sozialarbeiter mehrere Interviews mit dem Thema benötigt, um alle wichtigen Informationen zu erhalten. Darüber hinaus können Sie auch andere direkte oder indirekte Quellen verwenden, um die benötigten Daten zu erfassen.

Diagnose

Mit allen gesammelten Daten muss der Sozialarbeiter eine Diagnose der Situation der Person stellen, der er dient. Diese Diagnose ist wichtig, damit der Fachmann weiß, welche Bedeutung er seiner Leistung beimessen kann, und seine Hilfe in die richtige Richtung lenkt.

Der Prozess, der zur Diagnose führt, beinhaltet das Verständnis der Art des Problems unter Berücksichtigung der Persönlichkeit des Subjekts und seiner Beziehung zu seiner Umgebung..

Behandlung

Die Behandlung besteht darin, die notwendigen Dienstleistungen anzubieten, um die in der Diagnose festgestellten Probleme zu lösen. Die vom Fachmann vorgeschlagenen Lösungen müssen von der betreuten Person genehmigt werden.

Diese Behandlungen können unterschiedliche Ziele haben. Einige werden darauf ausgerichtet sein, psychologische Veränderungen in der Person zu erreichen, wie z. B. die Verbesserung der Selbstkontrolle, die Entwicklung der Persönlichkeit oder der eigenen Identität oder die Stärkung des Selbstwertgefühls..

Andere Lösungen können darauf abzielen, die Art und Weise zu verändern, in der sich die Person auf ihre nahe Umgebung bezieht. Dies schließt Verbesserungen der ehelichen oder kindlichen Beziehungen oder Änderungen ihres Verhaltens bei der Arbeit oder in der Schule ein.

Schließlich können auch Lösungen vorgeschlagen werden, die sich auf die Grundbedürfnisse der Person beziehen, von Obdachlosigkeit bis zur Krankenpflege, durch Arbeitssuche, Bildung oder medizinische Versorgung.

Verweise

  1. Cháves López, Blanca. Soziale Arbeit von Fällen. Erhalten von mitrabajoessocial.com
  2. Calvillo, J. Miguel. Sozialarbeitskonzept. Erhalten von trabajo-social.es
  3. Richmond, Mary. Individueller sozialer Fall. Von ts.ucr.ac.cr wiederhergestellt
  4. Md. Mohinuddin. Definition, Merkmale, Elemente, Prinzipien und Prozess der sozialen Fallarbeit. Abgerufen von socialworkeducationbd.blogspot.com
  5. Gupta, Amit Kumar. Soziale Fallarbeit, Bedeutung, Zweck, Komponenten, Prinzipien. Von patnauniversity.ac.in wiederhergestellt
  6. Sethuramalingam, V. Soziale Fallarbeitspraxis / Arbeiten mit Einzelpersonen. Von bdu.ac.in wiederhergestellt

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.