Neujahrsvorsätze, wie man sie erfüllt

2011
Anthony Golden
Neujahrsvorsätze, wie man sie erfüllt

Ein weiteres Jahr endet, zwölf Monate, in denen unser Leben von positiven und negativen Veränderungen geprägt war. Zwölf Monate Erfahrung, die uns vielleicht reifer gemacht haben. Wir können unweigerlich alle Ereignisse überprüfen, die wir erlebt haben, die wichtigsten Momente und alles, was wir daraus gelernt haben. Sicher bekommen wir eine Vorstellung davon, wie das neue Jahr verlaufen soll, was unsere Hoffnungen sind und was wir ändern oder stabil bleiben wollen.

Inhalt

  • Die neuen Zwecke
  • Setzen Sie Ihre Prioritäten
  • Keine großen Ziele, sondern kleine Schritte
  • Stellen Sie sich Einrichtungen
  • Bleib dran
  • Sei nicht hart zu dir
    • Links von Interesse

Die neuen Zwecke

Durch die Auflistung der neuen Resolutionen können wir jedoch feststellen, dass wir einige, wenn nicht sogar einige Ziele verfehlt haben, die wir im letzten Jahr erreichen wollten. Wir waren möglicherweise nicht in der Lage, mit dem Rauchen aufzuhören, eine Menge Geld zu sparen oder Sport zu treiben, wie wir es uns vorgenommen hatten.

Diese drei vorhergehenden Beispiele sind in der Tat nichts Zufälliges, sondern die häufigsten Versprechungen, die viele Menschen jedes Jahr machen und die sie nicht erfüllen können.

Warum passiert das? Wenn wir uns dieser Art von Versagen bewusst sind, sind wir von einem Gefühl der Frustration und Hilflosigkeit erfüllt und glauben möglicherweise, dass wir niemals in der Lage sein werden, das zu erreichen, was wir uns vorgenommen haben. Und das ist ein großer Fehler. Die meiste Zeit machen wir Vorschläge, ohne genau zu wissen, wie wir sie erfüllen sollen, und wenn wir versagen, geben wir uns selbst gnadenlos die Schuld, anstatt den Fehler auf mangelnde Programmierung und Methodik zurückzuführen. Etwas, das Verhaltenspsychologen sehr gut wissen.

Heute erklären wir die einfachen Tipps, die Ihre Neujahrsvorschläge greifbarer, praktischer und leichter zu erreichen machen, achten und zielen!!

Setzen Sie Ihre Prioritäten

Vielleicht haben Sie schon lange Vorschläge gemacht, die für Sie keine wirkliche Motivation darstellen. Vielleicht ist das, was Sie vor Jahren für motiviert gehalten haben, nicht das, wonach Sie jetzt suchen, und das ist der Grund, warum Sie bei Ihren Vorschlägen immer wieder versagen. Es kann sein, dass die Förderung in Ihrem Beruf nicht das ist, was Sie wirklich wollen und ob Sie Ihr eigenes Projekt durchführen oder eine neue Karriere studieren möchten. Wenn wir uns selbst nicht gut kennen und unsere wahren Bestrebungen nicht akzeptieren, werden wir nicht den nötigen Antrieb haben, um sie auszuführen. Manchmal haben diese Vorschläge mehr mit unserer Gesundheit, unserem Körperbau oder unserer Wirtschaft zu tun, Situationen, die nicht so wichtig sind, wie es nötig ist. In diesem Fall ist es hilfreich, den nächsten Punkt zu lesen.

Keine großen Ziele, sondern kleine Schritte

Natürlich können Ihre Ziele groß und sogar von enormer Bedeutung für Sie sein. Aber sich im Allgemeinen ein Ziel zu setzen, ist ein großer Fehler. Charles Duhigg, Autor von "The Power of Habits", weiß sehr gut, wie man das Verhalten lenkt, um diese guten Veränderungen zu erreichen, die wir wollen. Laut diesem Autor sollten Neujahrsvorsätze nicht als Vorsatz, sondern als Plan betrachtet werden: „Es ist viel wichtiger als ein entferntes Ziel zu setzen, wie einen Marathon zu laufen, konkrete Ziele zu setzen, sofortige Pläne, sofort zu beginnen.“

Dieser Plan könnte im Fall eines Marathons „5 km in einer bestimmten Zeit laufen“. Eine Zeit, die sich unseren Möglichkeiten anpasst. Und dann noch eine Charge und so weiter, bis wir es nach und nach geschafft haben, den gesamten Marathon zu laufen.

Wenn wir mit dem Rauchen aufhören wollen, ist es wenig sinnvoll, es mit Entschlossenheit zu starten, wenn wir keine Strategie dafür haben. Vielleicht wäre es einfacher, die Anzahl der Zigaretten zu verringern, diese Gewohnheit durch bessere zu ersetzen oder sogar professionelle Hilfe zu suchen, um diese Gewohnheit mit Zeit und Strategie loszuwerden..

Stellen Sie sich Einrichtungen

Wenn Sie eine Veränderung in Ihrem Leben vorgeschlagen haben, versuchen Sie, die besten Einrichtungen zu finden, um dies zu erreichen. Wenn Sie sich zum Beispiel entschlossen haben, ins Fitnessstudio zu gehen und zu trainieren, denken Sie, dass die Nähe des Fitnessstudios, dem Sie beitreten, wichtig ist? Laut dieser Studie ist es viel. Die Leute, die in ein Fitnessstudio gingen, das 8 km von ihrem Haus entfernt war, gingen einmal im Monat dorthin. Aber diejenigen, die 6 km entfernt in ein Fitnessstudio gingen, gingen 5 Mal oder öfter im Monat. Dieser Unterschied von zwei Kilometern bedeutet mehr Komfort, der die Motivation für eine Veränderung erhöht. Daher kann es wichtig sein, die Dinge so einfach wie möglich zu gestalten.

Bleib dran

Die Verfolgung unserer Schritte und die Anpassung an die Strategien ist eine großartige Unterstützung, um uns auf das zu konzentrieren, was wir erreichen möchten, und um durch unsere Fortschritte motiviert zu sein. Stellen Sie sich vor, Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, behalten aber nicht den Überblick darüber, was Sie in den letzten Monaten verloren oder gewonnen haben. Wenn Sie ein Tagebuch führen und Ihre Fortschritte sehen, können Sie die Strategien verbessern, um Ihre Schwächen zu lindern und sich durch die kleinen Erfolge, die Sie erzielt haben, zu motivieren. Hierfür können Sie sowohl ein Notizbuch oder eine Agenda als auch viele Apps verwenden, die speziell für die Aufzeichnung dieser Prozesse entwickelt wurden.

Sei nicht hart zu dir

Mit den Worten der Ärztin und klinischen Psychologin Jessamy Hibberd: „Das größte Hindernis für neue Gewohnheiten ist die Selbstkritik. Eine Studie nach der anderen zeigt, wie Selbstkritik mit geringerer Motivation und schlechterer Selbstkontrolle korreliert, im Gegensatz zu denen, die freundlich zu sich selbst sind und sich selbst unterstützen, wie sie es mit einem Freund tun würden. Besonders wenn es um Misserfolge geht ".

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass wir alle Fehler gemacht haben können, und die Motivation zu finden, sie zu ändern. Menschen mit hoher Selbstkritik fühlen sich möglicherweise nicht in der Lage, ein Ziel zu erreichen, da das Gefühl der Hilflosigkeit zu hoch ist. Verhaltenspsychologen haben jedoch immer wieder bewiesen, dass sowohl Menschen als auch Tiere mit bewährten Praktiken und Methoden neue Gewohnheiten erlernen können. Selbst wenn wir scheitern, können wir alle neue Dinge lernen, wenn wir uns der Angst vor dem Scheitern stellen, die uns daran hindert, vorwärts zu kommen..

Wenn Sie in diesem neuen Jahr vorgeschlagen haben, Ihre Ziele zu erreichen, empfehlen wir Ihnen von Psicoactiva, diese mit Motivation und Energie zu erreichen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Ziele mit den Menschen teilen, denen Sie vertrauen, da die Unterstützung anderer eine große Ermutigung ist. Selbst wenn Sie der Meinung sind, dass dies für Sie von Vorteil sein kann, können Sie sich an einen Fachmann wenden, der Sie berät und Ihnen hilft, Ihre Strategien besser zu planen, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Wir wünschen Ihnen ein Jahr voller Erfolg und Erfüllung!

Links von Interesse

  • Die Psychologie der Neujahrsvorsätze. https://www.iflscience.com/brain/psychology-new-year-s-resolutions/
  • Abnehmen? Prüfen. Mit dem Training beginnen? Prüfen. Aufhören zu rauchen? Prüfen. https://www.apa.org/helpcenter/resolution
  • Der Leitfaden für Experten zum Erstellen und Beibehalten Ihrer Neujahrsvorsätze https://www.theguardian.com/lifeandstyle/2017/dec/29/experts-guide-making-keeping-your-new-year-resolutions

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.