Sozialer Konflikt

3370
Basil Manning
Sozialer Konflikt

Was ist ein sozialer Konflikt??

Soziale Konflikte sind eine Konfrontation zwischen zwei oder mehr Gruppen in derselben Gesellschaft. Denken wir daran, dass die Gesellschaft der Lebensraum des Menschen ist, in dem alle Manifestationen der Menschheit stattfinden..

Ein sozialer Konflikt entsteht, wenn eine relevante Gruppe in der Gesellschaft darum kämpft, ihre Werte zu gewinnen oder durchzusetzen, Status, Macht und Ressourcen erlangen möchte und die Struktur oder Funktionsweise der Gesellschaft beeinträchtigen kann.

Ein sozialer Konflikt liegt vor, wenn zwischen zwei oder mehr Gruppen Meinungsverschiedenheiten bestehen, die das soziale Zusammenleben gefährden können

Beispiele für soziale Konflikte sind beispielsweise die Kämpfe der Suffragetten um das Wahlrecht für Frauen oder die ernsthaften Auseinandersetzungen innerhalb der nordamerikanischen Gesellschaft in den 1960er Jahren infolge der Kämpfe der Afroamerikaner um die Anerkennung Ihrer Bürgerrechte.

Merkmale sozialer Konflikte

Ein sozialer Konflikt kann folgende Merkmale aufweisen:

Meinungsverschiedenheiten über Interessen

Soziale Konflikte werden durch unterschiedliche Interessen verursacht, die vom Staat und von verschiedenen Gruppen in der Gesellschaft ausgeübt werden.

Gegen die Behörden

Im Allgemeinen richten sich Beschwerden an den Staat oder an die zuständigen Behörden (Ministerien für Arbeit, Gesundheit, Bildung usw.)..

Mobilisierung

Ein sozialer Konflikt manifestiert sich in großen Demonstrationen, in massiven Konzentrationen von Menschen. Märsche, Proteste und Demonstrationen sind das sichtbare Gesicht der Unzufriedenheit.

Ausgangspunkt für Gewalt

In sozialen Konflikten kann es zu Gewalt kommen

Wenn ein sozialer Konflikt ausbricht, kann es zu Plünderungen, illegalen Straßensperrungen und Gewalt gegen Menschen kommen..

Schwierige Kontrolle durch die Regierung

Wenn Gewalt ausbricht, ist es für eine Regierung schwierig, sie zu kontrollieren. Aus diesem Grund ist es üblich, dass spezielle städtische Polizei-Teams wie die Bereitschaftspolizei eingesetzt werden, um dies einzudämmen. Regierungen wenden sich oft an ihre Armeen.

Ursachen sozialer Konflikte

Theorien sozialer Konflikte versuchen, die Veränderungen in Gesellschaften zu erklären, und sind der Ansicht, dass eine Gesellschaft, um voranzukommen, Gesetze und Stabilität einerseits und Meinungsverschiedenheiten andererseits benötigt, um soziale Integration zu erreichen.

Soziale Integration wird durch Konsens oder Zwang erreicht. Wenn dies im Konsens geschieht, gibt es offensichtlich keinen sozialen Konflikt, und Meinungsverschiedenheiten werden friedlich beigelegt. Wenn es durch Zwang geschieht, kann die Meinungsverschiedenheit zu einem sozialen Konflikt werden, da Gewalt angewendet wird, um aufzuzwingen.

Es sollte beachtet werden, dass Konflikte für diese Theorien ein Faktor des Fortschritts sind, weil es dank ihm Veränderungen innerhalb der Gesellschaften gibt. Das bedeutet nicht, dass es ein reibungsloser Prozess ist..

Meinungsverschiedenheiten und Frustrationen sind die Grundlage aller Konflikte. Wenn es um soziale Konflikte geht, muss man verstehen, dass dies von den Umständen der einzelnen Regionen oder Länder abhängt. Es können jedoch bestimmte gemeinsame Faktoren hervorgehoben werden, die die Hauptursachen für soziale Konflikte darstellen..

Ungleichheit

Wenn ein Teil einer Gesellschaft Privilegien hat, zum Nachteil eines anderen, der nicht die gleichen Rechte genießt, dann tritt Ungleichheit auf. Es gibt eine Ungleichheit zwischen Männern und Frauen, zwischen Gläubigen verschiedener Religionen, zwischen Rassen und zwischen sozialen Schichten.

Staatliche Abwesenheit

Wenn sich der Staat in einem Land auf bestimmte Regionen konzentriert und andere vernachlässigt, insbesondere Gesundheits- und Bildungsfaktoren, kann dies zu Unzufriedenheit in der Bevölkerung führen, die, wenn sie nicht gelöst wird, zu ernsthaften sozialen Konflikten führen kann..

Korruption

Wenn die Korruption eines politischen Systems das tägliche Leben zu beeinflussen beginnt, ist dies normalerweise eine Quelle von Unruhen, die sich schließlich in soziale Konflikte verwandeln. Wenn es im Land Wohlstand gibt, neigen die verschiedenen Gesellschaftsschichten dazu, die Augen vor Korruption zu verschließen.

In einer Wirtschaftskrise wird Korruption jedoch zu einem wichtigen Faktor.

Hunger und Armut

Hunger und Armut sind oft Faktoren, die zu sozialen Konflikten führen

Armut und Hunger sind vielleicht die Faktoren, die die Menschen am meisten mobilisieren. Der Mangel an Grundnahrungsmitteln kann zu echten Aufständen führen, wie dies in Afrika wiederholt geschehen ist.

Wenn der Reichtum eines Landes in sehr wenigen Händen ist und der Großteil der Bevölkerung nicht auf das zum Überleben notwendige Minimum zugreift, wenn es keine Beschäftigung, Gesundheitsdienste oder Hilfe jeglicher Art gibt (oder diese Hilfe nicht ausreicht), sind sie es mit Sicherheit Bereiten Sie die Grundlagen für einen sozialen Konflikt vor.

Wirtschaftskrise

Wirtschaftskrisen weisen häufig auf latente Probleme hin. Eine Wirtschaftskrise kann zu hoher Arbeitslosigkeit, zum Wachstum prekärer Arbeitsplätze und zum Verlust der Kaufkraft der Menschen führen, was zu Armut und Hunger führen kann.

Arten von sozialen Konflikten

Es werden verschiedene Arten von sozialen Konflikten unterschieden: funktionale, dysfunktionale, reale, unwirkliche oder erfundene.

Es sollte beachtet werden, dass einige Theorien sozialer Konflikte dies zwar als Motor des Wandels betrachten, dies jedoch nicht immer der Fall ist. In vielen Fällen können sie, wenn sie nicht rechtzeitig gelöst werden, einen bemerkenswerten Rückschlag in den betroffenen Gesellschaften bedeuten ( wie Syrien oder Venezuela).

Funktionell

In einem funktionierenden sozialen Konflikt ist das Ergebnis der Konfrontation positiv. Es ist, wenn zwei soziale Segmente sich über die Ziele einig sind, aber nicht über die Mittel, um sie zu erreichen. Der soziale Konflikt wird gelöst, weil zwischen den Gruppen ein Konsens erzielt wird.

Dysfunktionell

In dysfunktionalen Konflikten wird die Gesellschaft geschädigt

Dysfunktionale soziale Konflikte schaden der gesamten Gesellschaft. Sie treten auf, wenn bei Meinungsverschiedenheiten kein Konsens erzielt wird.

Royals

Der soziale Konflikt geht von einem echten Problem aus - wie Ungleichheit, Kriegen, Rassendiskriminierung oder religiösen Problemen. Das Erreichen eines günstigen Ergebnisses für alle kann kompliziert sein, da die beteiligten sozialen Gruppen im Allgemeinen ihre Positionen verteidigen.

Unwirklich

Diese Art von Konflikt entsteht, wenn die Situation falsch interpretiert wird, und wird gelöst, wenn die Erklärungen zufriedenstellend sind. Zum Beispiel, wenn unwiderlegbare Beweise zeigen, dass bei wichtigen Wahlen in einem Land Betrug stattgefunden hat oder nicht.

Erfunden

Sie treten auf, wenn eine soziale Gruppe ein Problem böswillig "erfindet", um Menschen zu mobilisieren und soziale Konflikte zu erzeugen.

Beispiele für soziale Konflikte

In den letzten zwei Jahrhunderten haben sich in vielen Ländern und verschiedenen Regionen der Welt soziale Konflikte manifestiert. Wir werden einige erklären.

Die Suffragetten

Suffragetten bei einem Protest vor dem Weißen Haus in Washington im Jahr 1917

Die Wahlrechtsbewegung (das Wahlrecht für Frauen), obwohl sie im 19. Jahrhundert geboren wurde, war es im 20. Jahrhundert, als sie ihre größte Wirkung hatte.

Es war ein wichtiger sozialer Konflikt, der eine Änderung der Sichtweise bedeutete: Die Frau wurde von einer Bürgerin zweiter Klasse ohne Stimme oder Stimme zum Recht, sich um ein politisches Amt und eine Stimme zu bewerben. Es war der Ausgangspunkt im Kampf um die Erreichung der vollen Rechte in verschiedenen Verfassungen und Ländern.

Gewerkschaftskämpfe

Die Gewerkschaftsbewegungen des späten 19. Jahrhunderts fanden im Rahmen der Konfrontation zwischen den Eigentümern der Industrie und ihren Arbeitern statt. Sie kämpften unter anderem für bessere Arbeitsbedingungen, kürzere Arbeitszeiten und ausreichend Platz..

Obwohl es ein blutiger Kampf mit Streiks und Attentaten war, legten die Gewerkschaftskämpfe den Grundstein für die Rechte der Arbeiter.

Bürgerkriege

Kriege sind vielleicht das anschaulichste Beispiel für einen ungelösten sozialen Konflikt, besonders wenn wir über Bürgerkriege sprechen.

Zum Beispiel der Bürgerkrieg in den Vereinigten Staaten zwischen 1861 und 1865 zwischen dem Norden und dem Süden des Landes, in dem einige die Vereinigung der Staaten zu einer Föderation verteidigten und andere die Ausweitung der Sklaverei und die Trennung der Vereinigten Staaten..

Oder der spanische Bürgerkrieg von 1936 bis 1939, der einen Zusammenprall der Gesellschaft in vielfältiger Hinsicht bedeutete: zwischen sozialen Klassen, zwischen Demokratie und Autoritarismus, zwischen Republik und Militärdiktatur, zwischen verschiedenen Nationalismen und zwischen verschiedenen Ideologien und Religionen..

Andere Bürgerkriege, die immer schrecklich sind, können erwähnt werden, wie das Ende der Apartheid in Südafrika (1992), in China mit der maoistischen Revolution (1949) oder in Russland mit der bolschewistischen Revolution (1917)..

Bürgerrechte von Afroamerikanern

Demonstration in New York, 2020

In den Vereinigten Staaten war der Kampf der Afroamerikaner lang und ununterbrochen, aber er findet zwischen 1955 und 1969 statt, als ihre Bürgerrechte genehmigt wurden, wodurch die Rassentrennung in den südlichen Vereinigten Staaten beendet wurde..

Trotz der Genehmigung gibt es sogar in den Vereinigten Staaten Staaten, in denen es eine verschleierte Rassentrennung gibt, und von dort aus ist die Bewegung "Black Lives Matter" entstanden, um das Verhalten einiger Institutionen gegenüber Afroamerikanern anzuzeigen.

Verweise

  1. Coser, L.A. (1957). Sozialer Konflikt und die Theorie des sozialen Wandels. Das britische Journal of Sociology. Entnommen aus jstor.org.
  2. Oberschall, A. (1973). Soziale Konflikte und soziale Bewegungen. Entnommen aus pdfs.semanticscholar.org.
  3. Lorenzo Cadarso, P.L. (2001). Haupttheorien über soziale Konflikte. Entnommen aus unirioja.es.
  4. UNHCR, Spanisches Komitee (2018). Was ist ein sozialer Konflikt und welche Auswirkungen kann er haben? Entnommen von eacnur.org.
  5. Was ist ein sozialer Konflikt? (2020). Entnommen aus defensoria.gob.pe.
  6. Konflikt (2020). Entnommen aus concept.de.

Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.